Innsbruck

Taxonomie

Code

Anmerkung(en) zur Eingrenzung

Anmerkung(en) zur Herkunft

Anmerkungen zur Ansicht

Hierarchische Begriffe

Innsbruck

Equivalente Begriffe

Innsbruck

Verbundene Begriffe

Innsbruck

32 Archivische Beschreibung results for Innsbruck

32 Ergebnisse mit direktem Bezug Engere Begriffe ausschließen

Familie Ivanović

  • AT ZEMIT-DAM Sammlung-2-1
  • Teilsammlung
  • 1969 - 2017
  • Teil vonSammlungen

Slavko und Kata Ivanović

Emir Handžo

  • AT ZEMIT-DAM Sammlung-2-6
  • Teilsammlung
  • 1990er
  • Teil vonSammlungen

Emir Handžo

Marija Frančič

  • AT ZEMIT-DAM Sammlung-2-7
  • Teilsammlung
  • 1968 - 2016
  • Teil vonSammlungen

Das Stoffmuster stellt ein Erinnerungsstück von Frau Frančič an ihre erste Arbeit in Innsbruck dar. Sie war 15 Jahre lang bei der Textilfirma Herrburger und Rhomberg in Innsbruck beschäftigt und an der Herstellung von Stoffmustern beteiligt. Der Verdienst bei Herrburger und Rhomberg war sehr niedrig, Frau Francic erzählt von einem Stundenlohn von 10,5 Schilling und ca 1000 Schilling Monatslohn. Als sie nach dem Konkurs von Herrburger & Rhomberg beim Stadtmagistrat als Reinigungskraft zu arbeiten begann, war ihr Lohn doppelt so hoch.
Im Interview erzählt sie von ihren Erfahrungen.

Marija Frančič

Mara Ivkić

  • AT ZEMIT-DAM Sammlung-2-9
  • Teilsammlung
  • 1970 - 2016
  • Teil vonSammlungen

Der Bestand enthält Pässe und Arbeitspapiere von Frau Ivkić von den 1970ern bis 2017 (2 jugoslawische Pässe, 3 kroatische Pässe, 2 österreichische). Die darin enthaltenen Visen und Aufenthaltsbewilligungen dokumentieren gesetzliche Reglementierungen der Arbeitsmigration und deren Kosten (Stempelmarken). Insbesondere wird die prekäre aufenthaltsrechtliche Situation widergespiegelt, in der sich Frau Ivkić jeweils nach der Geburt ihrer beiden Kinder befand (sehr kurze Dauer der Visen).
Die Fotografien illustrieren das Privatleben der Familie Ivkić, dokumentieren aber auch den Arbeitsalltag und die Werkswohnungen für Angestellte der Klinik in den 1970er Jahren.
Im DAM befindet sich ein biografisches Interview und ein Videointerview, das mit Mara Ivkić am 31.01.2017 für die Ausstellung "Hier zuhause. Migrationsgeschichten aus Tirol" geführt wurde.
Das Portraitfoto stammt von Daniel Jarosch.

M. Ivkić

Oliver Ranisavljević

  • AT ZEMIT-DAM Sammlung-2-21
  • Teilsammlung
  • 1912 - 2015
  • Teil vonSammlungen

Der Bestand enthält private Unterlagen von Herrn Ranisavljević, seiner Eltern und Großeltern, die als ArbeitsmigrantInnen nach Österreich gekommen sind.

Oliver Ranisavljević

Annemarie Dayan

  • AT ZEMIT-DAM Sammlung-2-24
  • Teilsammlung
  • 1973 - 2016
  • Teil vonSammlungen

Der Bestand enthält Unterlagen, die Frau Dayan als Lehrerin für den Deutschunterricht mit Kindern mit nicht deutscher Muttersprache (QuereinsteigerInnen) verwendet hat, sowie Dokumente ihrer Unterrichtstätigkeit an der Hauptschule Leopold, heute NMS Fritz-Prior, in Innsbruck. Zu Beginn ihrer Unterrichtstätigkeit 1990/1991 wurde sie mit dem Projekt betraut, eine "Deutschklasse für Gastarbeiterkinder" einzurichten und zu unterrichten. In diese Klasse gingen ca. 15 Kinder aller Altersstufen, zu Beginn vorwiegend aus der Türkei und Jugoslawien. Der Unterricht fand 5 mal pro Woche jeweils 4 Stunden statt. Anfangs fand der Unterricht in einem Kellerraum statt. Frau Dayan musste die Materialien großteils selbst zusammenstellen. Die Unterlagen verwendet Sie teilweise auch heute noch im Unterricht.

Im DAM befindet sich zudem ein biografisches Interview und ein Videointerview das mit Annemarie Dayan am 08.2.2017 für die Ausstellung "Hier zuhause. Migrationsgeschichten aus Tirol" geführt wurde.

Annemarie Dayan

F. Mahdlou

  • AT ZEMIT-DAM Sammlung-2-37
  • Teilsammlung
  • 1970 - 2019
  • Teil vonSammlungen

Der Bestand enthält Erinnerungsstücke aus dem Heimatland Iran, sowie Fotos und Objekte, die die Flucht von F. Mahdlou aus dem Iran über die Türkei nach Österreich dokumentieren. Eine Sammlung an Vokabeln dokumentiert seinen Weg, die deutsche Sprache in Österreich zu erlernen. Zu den meisten Objekten hat Herr Mahdlou sehr persönliche Selbstbeschreibungen und Erinnerungsprotokolle angefertigt (auf Deutsch mit Unterstützung von Herrn Amoser, DAM). Ebenfalls enthalten sind Dokumente der beiden Ausstellungsprojekte "Semaphor"(2016) und "Schönheit vor Weisheit" (2019/20), zu denen Herr Mahdlou beigetragen hat.

F. Mahdlou

Mirjana Stojaković

  • AT ZEMIT-DAM Sammlung-2-40
  • Teilsammlung
  • 1979 - 2001
  • Teil vonSammlungen

Der Bestand enthält Pässe der Familie Stojaković und ein Sozialversicherungsdokument, das Frau Stojaković für einen Bekannten bei den Vorarlberger Behörden anfordern musste. Die Pässe stammen von Frau Stojaković bzw. ihren Familienangehörigen. Sie dokumentieren die persönliche Geschichte der Arbeitsmigration einerseits, wie auch die Geschichte des Zerfalls der Republik Jugoslawien.

Mirjana Stojaković

Sonja Bahn

  • AT ZEMIT-DAM Sammlung-4-2
  • Teilsammlung
  • 1961 - 2019
  • Teil vonSammlungen

Sonja Bahn

Ergebnisse: 1 bis 10 von 32